NFT Kaufen

KryptoCoach.

Gunnar Schuster.

NFT kaufen ist nicht so einfach und es sollten grundlegende Dinge beachtet werden, um nicht in die falschen NFTs zu investieren oder Geld auf den Plattformen zu verlieren. Ich zeige dir auf was du achten musst.

Das musst Du wissen, wenn Du NFT kaufen willst!

Erfahre alles was du √ľber NFTs wissen musst, um nicht die n√§chste gro√üe M√∂glichkeit zu verpassen!‚Äč

Ratgeber zum Kauf von NFTs

Erfahre alles, was Du wissen musst, wenn Du NFTs kaufen willst!

Sicherlich kannst Du es kaum abwarten, Dein erstes digitales Sammlerst√ľck zu erwerben und am neusten Krypto Trend teilzuhaben? Vorher solltest Du Dich aber noch einmal intensiv mit dem Konzept der NFTs besch√§ftigen, bevor Du mit dem NFT Kauf beginnst. Digitale Sammlerb√∂rsen sind voll mit diesen exotisch wirkenden G√ľtern, die nur in der digitalen Welt existieren.

Aber was steckt √ľberhaupt dahinter und wo kannst Du Non Fungible Token kaufen? In diesem Ratgeber erh√§ltst Du eine Anleitung und alle Antworten zu diesen wichtigen Fragen, die Du vor einem Kauf von NFTs wissen solltest.

Was sind NFTs und was macht ihren Kauf interessant?

Die Abk√ľrzung NFT steht f√ľr ‚ÄěNon Fungible Tokens‚Äú, was in etwa so viel bedeutet, wie ‚Äěnicht austauschbare Wertmarken‚Äú. Dabei handelt es sich um digitale Sammelkarten, Bilder, Videos oder auch Musik, die mit einem einzigartigen Code versehen sind und auf der Ethereum-Blockchain gespeichert werden. Diesen Vorgang nennt man auch ‚Äěminting‚Äú, was sich mit ‚Äěpr√§gen‚Äú √ľbersetzen l√§sst.

Durch die Verwendung einer Blockchain können NFTs nicht dupliziert werden, was sie zu einem einzigartigen digitalen Gut macht. Die Ethereum-Blockchain ist eine dezentralisierte Datenbank, die alle Transaktionen in einem Netzwerk protokolliert. Jede Transaktion wird durch einen Hash-Wert identifiziert und jeder NFT hat einen einzigartigen Hash. Dieser Hash ist es, der das NFT von allen anderen digitalen Assets auf der Blockchain unterscheidet.

Jedes digitale Objekt hat auch einen Eigent√ľmer. Der Eigent√ľmer kann sie an jemand anderen verkaufen oder verschenken. Um zu verhindern, dass es zu einem Diebstahl kommt, werden die Non Fungible Tokens in der Regel in einer digitalen NFT Wallet aufbewahrt. Diese ist mit einem privaten Schl√ľssel gesch√ľtzt, welchen nur der Eigent√ľmer kennt.

Im Gegensatz zu anderen digitalen G√ľtern, wie z.B. Kryptow√§hrungen, k√∂nnen NFTs nicht durch Mining hergestellt werden und existieren dann als gleichwertige Objekte im Krypto-Universum. Nehmen wir als Beispiel den Bitcoin: Eine Einheit kann durch eine andere ersetzt werden, genau wie ein Euro durch einen anderen Euro.

Auf NFTs kannst Du diese Logik nicht anwenden, denn jede Einheit ist einzigartig und ihr Wert h√§ngt vom Kunstmarkt, dem Ruhm des Werks und des K√ľnstlers ab ‚Äď Kryptow√§hrungen hingegen unterliegen wirtschaftlichen Schwankungen und es ist nicht m√∂glich, dass z.B. einzelne Bitcoins¬†mehr wert sind als andere.

NFTs sind daher immer ein Original und können daher mit klassischer Kunst, wie einem Gemälde von Picasso, verglichen werden, von denen es zwar viele Kopien gibt, diese aber dank der Ethereum-Blockchain auch klar als solche identifiziert werden können.

Wo finden NFTs Anwendung?

NFTs wurden urspr√ľnglich als digitales √Ąquivalent zu traditionellen Sammelkarten und -figuren entwickelt. Die heutige Idee hinter NFTs ist es, digitalen K√ľnstlern oder Sammlern eine M√∂glichkeit zu geben, ihre Arbeit zu monetarisieren und einzigartige Kunstwerke klar als solche zu kennzeichnen.

In den letzten Monaten haben sie einen regelrechten Boom erlebt. Vor allem K√ľnstler und Musiker entdecken die M√∂glichkeiten, mit denen sie ihre Werke als NFT Kunst vermarkten und Geld verdienen k√∂nnen. Auch f√ľr Unternehmen gibt es interessante Anwendungsm√∂glichkeiten in diesem Bereich:

  • ein K√ľnstler k√∂nnte ein digitales Gem√§lde als NFT verkaufen und der K√§ufer k√∂nnte jederzeit nachweisen, dass nur er rechtm√§√üiger Eigent√ľmer dieses Kunstwerkes ist
  • Unternehmen k√∂nnten Softwarelizenzen √ľber NFTs sichern, sodass Raubkopien verhindert werden, da ein NFT nicht gleichzeitig auf zwei Wallets abgespeichert sein kann

Generell gilt: Wenn etwas digital existiert, kann es als Non-Fungible Token gespeichert und gehandelt werden. Als Beispiel haben wir Kool Savas, dieser verbrannte seinen originalen Text ‚ÄěKing of Rap‚Äú und baute daraus ein NFT, welches er f√ľr 30.000 ‚ā¨ versteigert hat. Nach der Auktion dauerte es nicht lange, bis der K√§ufer dieses Unikat bereits f√ľr 150.000 ‚ā¨ weiterverkaufen konnte.

NFTs sind jedoch viel mehr als nur das: Sie k√∂nnen n√§mlich als digitale Kunstwerke, Musik, Videos, Spiele oder sogar virtuelle Immobilien erstellt werden. Gerade Letzteres kann f√ľr das aufstrebende Metaverse zuk√ľnftig von gro√üer Bedeutung sein. Mittlerweile etablieren Non Fungible Tokens sich auch schrittweise als Zahlungsmittel im Internet.

Warum sind NFTs auch f√ľr K√§ufer interessant?

Ein Kunstsammler kann √ľber NFTs seine Sammlerst√ľcke eindeutig und sicher verwahren. Eine Sammlung digitaler Kunstwerke ist vor Diebstahl besser gesch√ľtzt, kann nicht so einfach zerst√∂rt werden und somit durch √§u√üere Einfl√ľsse deutlich schwieriger Schaden nehmen.

Wer ein NFT kaufen und es in sein Portfolio legen m√∂chte, muss nur daf√ľr sorgen, dass das Non Fungible Token richtig abgespeichert und klar seiner Person zugeordnet ist. Dann ist die Eigentumsfrage zweifelsfrei gekl√§rt, was besonders bei einem Weiterverkauf wichtig ist.

Dazu sei gesagt, dass der Handel noch relativ neu ist und es keine festgelegten Preise f√ľr die verschiedenen Arten von NFTs gibt. Der Preis richtet sich an der Nachfrage und dem Angebot am NFT Markt. Einige der bekanntesten NFT Token sind:

  • Cryptokitties
  • Decentraland
  • Godus

In den letzten Jahren haben NFTs an Bedeutung gewonnen, da immer mehr Menschen online handeln und sammeln. Vor allem in den Bereichen Kryptowährung und Gaming ist diese Art der Anlage sehr beliebt. Und das macht sich auch am Markt bemerkbar.

Im Jahr 2020 lag das Marktvolumen f√ľr NFT-Transaktionen noch bei rund 340 Millionen US-Dollar. Im Jahr 2021 hat sich dieser Betrag deutlich erh√∂ht und sogar die 41 Milliarden geknackt. Das Jahr 2022 k√∂nnte erneut f√ľr einen neuen Rekord sorgen.

Viele Experten vermuten jedoch, dass der extreme Hype um NFTs gerade erst losgeht. Die Kunstszene ist nur ein kleines Anwendungsfeld f√ľr NFTs. Es ist steckt noch viel Potential f√ľr diverse Lizenzierungsfragen in den nicht austauschbaren Token.

NFT kaufen: Bist Du bereit f√ľr Dein erstes NFT?

Dann wir Dich unsere Schritt f√ľr Schritt Anleitung zum NFT Kauf interessiern! Zun√§chst einmal solltest Du Dir √ľberlegen, welche Art von NFTs Du kaufen m√∂chtest. Soll es ein digitales Kunstwerk, ein digitales Sammelobjekt oder etwas ganz anderes sein?

Sobald die Entscheidung gefallen ist, kannst Du Dich auf die Suche nach dem passenden Anbieter machen. Vergleiche die infrage kommenden NFT Marktpl√§tze und achte hierbei unbedingt darauf, dass der Anbieter seri√∂s ist und Dir die richtigen Informationen zur Verf√ľgung stellt. Wenn Du Dich f√ľr einen NFT Marktplatz entschieden hast, kannst Du Dich auf die Suche nach dem passenden Non Fungible Token machen.

Sobald Du Dir sicher bist, dass der Anbieter seri√∂s ist und das NFT Deiner Wahl verf√ľgbar ist, kannst Du den Kauf t√§tigen. Beachte hierbei unbedingt die Zahlungsmethode des Anbieters und stelle sicher, dass Du gen√ľgend Ethereum auf Deiner Wallet hast.

Nachdem der Kauf abgeschlossen ist, wirst Du in der Regel per E-Mail oder SMS √ľber den Erhalt informiert. Du musst das NFT auf einer sicheren Wallet speichern, damit es nicht verloren geht.

Gl√ľckwunsch! Jetzt hast Du erfolgreich Dein erstes NFT gekauft.

Welchen Wert haben NFTs?

Die Monetarisierung von digitalen Inhalten ist ein sehr komplexes und neuartiges Konzept. Bisher waren Inhalte, die man online konsumieren konnte, oft kostenlos oder zumindest g√ľnstig. Zudem k√∂nnen Dateien einfach vervielf√§ltigt werden.

Doch das ist nun vorbei, denn mit dem Aufkommen der NFTs √§ndern sich diese Pr√§missen radikal. Non Fungible Tokens sind digitale Wertmarken, deren Kurs sich nach mehreren Faktoren bestimmten l√§sst. Zun√§chst einmal h√§ngt der Wert nat√ľrlich von der Seltenheit und Exklusivit√§t ab. Je seltener und exklusiver, desto mehr an Wert wird das NFT gewinnen.

Zudem spielt auch die Frage des ‚ÄěUtility Value‚Äú eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des Wertes. Utility Value ist der Nutzwert, den ein Non Fungible Token hat. Je n√ľtzlicher dieses Unikat ist, desto mehr wird es auch wert sein. Ein digitales Gem√§lde ist zwar nett anzuschauen, kann aber nicht aktiv zur Wertsch√∂pfung beitragen. Patente und exklusive Lizenzen, die als NFT gespeichert werden und nur von Ihrem Inhaber genutzt werden k√∂nnen, haben hier ein ganz anderes Potential zu verzeichnen.

Schlie√ülich ist auch die Frage des ‚ÄěInvestment Value‚Äú von Bedeutung bei der Bestimmung des Wertes. Der Investment-Value ist der potenzielle Wertzuwachs, den ein Investor erwartet, wenn er in ein bestimmtes NFT investiert. Ein h√∂herer Investment-Value hat einen ma√ügeblichen Einfluss auf den Kurs.

Wo kann man NFTs kaufen?

Der Kauf und Verkauf von NFTs erfordert einige technische Voraussetzungen. Die NFT-App OpenSea bietet eine Plattform, um NFTs zu handeln. Diesen sehr beliebten NFT Marktplatz möchten wir Dir im nachfolgenden Abschnitt einmal genauer vorstellen!

Oder möchtest Du Deiner kreativen Ader selbst freien Lauf lassen und Dein eigenes NFT herausbringen? Dann lernst Du mit GoArt einen entsprechenden Anbieter kennen, der Dir diesen Schritt ermöglicht.

OpenSea ‚Äď der gro√üe Marktplatz als praktische NFT-App

Die mobile App von OpenSea ist der einfachste Weg, um Deine NFT-Sammlung im Auge zu behalten und neue Assets zu erwerben. Hierbei handelt es sich um ein Online-Marktplatz, der auf der Ethereum-Blockchain basiert. Auf diesem Marktplatz kannst Du NFTs erstellen, verkaufen und tauschen.

Die OpenSea NFT-App geh√∂rt inzwischen mit zu den weltweit gr√∂√üten B√∂rsen f√ľr den NFT Handel und bietet Dir eine gro√üe Auswahl an verschiedenen Kollektionen. Die App ist sehr einfach zu bedienen und hat eine intuitiv gestaltete Oberfl√§che.

Auf der Startseite der App werden dem Nutzer die neuesten und beliebtesten NFTs angezeigt. Au√üerdem kannst Du Dir auf der Startseite einen √úberblick √ľber die aktuellen Kurse verschiedener NFTs verschaffen. F√ľr jeden Nutzer ist es m√∂glich, ein eigenes Profil zu erstellen, mit welchem er seine Krypto-Kollektionen verwalten und teilen kann.

OpenSea ist eine sehr gelungene NFT-App, die sowohl f√ľr Einsteiger als auch f√ľr Fortgeschrittene geeignet ist. Der Marktplatz bietet Dir eine gro√üe Auswahl an verschiedenen Kollektionen und ist sehr einfach zu bedienen. Wenn Du Dich mit dem Kauf und Verkauf von NFTs besch√§ftigen m√∂chtest, kommst Du an OpenSea praktisch nicht vorbei.

GoArt ermöglicht die eigene NFT-Erstellung

GoArt ist eine App, die es Dir erm√∂glicht, Deine eigenen digitalen Kunstwerke zu kreieren und diese dann als Non Fungible Token zu verkaufen. Hier kannst Du Deine Fotos in k√ľnstlerische Werke verwandeln und daraus Unikate machen.

Dies ist eine gro√üartige M√∂glichkeit, um Deine F√§higkeiten zu monetarisieren und gleichzeitig den NFT-Hype weiter anzukurbeln. Mit wenigen einfachen Schritten kannst Du Dein NFT-Kunstwerk erstellen und auf den weltweit f√ľhrenden Krypto-B√∂rsen verkaufen.

Wenn Du also auf der Suche nach einer M√∂glichkeit bist, um kostenlose NFTs zu erstellen und zu teilen, dann solltest Du auf jeden Fall mal einen Blick auf GoArt werfen. Um ein Verst√§ndnis daf√ľr zu entwickeln, wie NFTs gepr√§gt werden, ist die App auf jeden Fall sehr hilfreich.

Fazit:
Es spricht viel f√ľr einen anhaltenden NFT-Hype!

Wenn Du Dir √ľberlegst, ein NFT zu kaufen oder in NFTs zu investieren, solltest Du Dir vorher unbedingt die damit verbundenen Vorteile und Risiken anschauen.

Die aktuelle NFT Diskussion ist eine wichtige Debatte f√ľr die Kryptoszene, da sie das Potential von Blockchain-Technologie und Krypto-Token st√§rker unter die Lupe nimmt. Insbesondere die Ethereum-Stiftung und die Community kann sich um den¬†Trubel des ERC-721-Tokenstandard¬†und seine Adoption freuen.

Der Trend der NFTs wird schlie√ülich dazu f√ľhren, dass die gesamte Branche innovative Token-Standards und Marktpl√§tze entwickelt und einf√ľhrt, um der steigenden Nachfrage nach NFTs Rechnung zu tragen. Obwohl es im Blockchain-Bereich manchmal zu Fehlentwicklungen kommen kann, wird die allgemeine Entwicklung in diesem Bereich stark vorangetrieben.

Der Hype um NFTs wird speziell die K√ľnstlerszene erfreuen, da die Akteure neue M√∂glichkeiten erhalten, um ihre Person bzw. Reputation und Marke zu monetarisieren. Durch die Umgehung von aufgebl√§hten Intermedi√§ren wird die Community effizienter, was letzten Endes allen Konsumenten und Produzenten zugutekommt.

Fish

Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

199 ‚ā¨

der Preis versteht sich inkl. MwSt. und Zugriff auf die genannten Bestandteile

Wale

Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

Tools Inhalt

Insider-informationen Inhalt

399 ‚ā¨

der Preis versteht sich inkl. MwSt. und Zugriff auf die genannten Bestandteile

Dolphin

Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

Tools Inhalt

399 ‚ā¨

der Preis versteht sich inkl. MwSt. und Zugriff auf die genannten Bestandteile

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Kauf von NFT

NFT steht f√ľr ‚ÄěNon Fungible Token‚Äú und kann somit als eine Art Kryptow√§hrung bezeichnet werden. Jedoch unterscheidet sie sich hierbei von herk√∂mmlichen Kryptos wie Bitcoin, Ethereum oder Bitcoin, da sie nicht austauschbar sind. Dies bedeutet, dass jedes NFT einzigartig ist und infolgedessen einen entsprechenden Wert besitzt, der nicht direkt von anderen NFTs abh√§ngt.

Dabei handelt es sich um ein digitales Kunstwerk, das in der Blockchain gespeichert ist. Das bedeutet, dass jedes Werk eine eindeutige ID besitzt und somit nicht austauschbar ist. Das können Fotos, Videos, GIFs und 3D-Objekte sein.

Viele K√ľnstler sehen in ihnen die Zukunft der digitalen Kunst. Denn bisher waren digitale Kunstwerke immer kopier- und damit verlustreich. Durch diese M√∂glichkeit wird die digitale Kunst zum Unikat.

Es gibt eine Reihe von spezialisierten NFT-Marktplätzen, die sich ausschließlich dem Handel mit diesen digitalen Assets widmen. Einige der bekanntesten sind OpenSea, Foundation und Rarible, wobei OpenSea die einsteigerfreundlichste Oberfläche bietet.

Der NFT-Handel wird √ľber die Ethereum-Blockchain abgewickelt. Du ben√∂tigst neben der W√§hrung, in der du f√ľr ein NFT bezahlen m√∂chtest, auch eine NFT Wallet, um das digitale Objekt zu sichern. Hier eignet sich beispielsweise MetaMask.